Keen hett denn nu de betere Nichte?

Die Proben für unsere Herbstaufführung unter der Regie von Marion Hartrampf laufen auf vollen Touren. Im Oktober heißt es im Festsaal am Falkenberg Miene Nichte, Diene Nichte, ein bayerisches Theaterstück in plattdeutscher Übersetzung von unserem Theaterchef Norbert Tank:

Das Ehepaar August und Julia Köhler streitet darum, wessen Nichte die vermeintlich bessere ist – seine oder ihre? Das Problem ist nur, dass August die Nichte seiner Frau noch nie zu Gesicht bekommen und daher gut Reden hat. Bis Julias Nichte plötzlich und (un-)erwartet vor der Tür steht und Augusts Welt dramatisch auf den Kopf gestellt wird…

Wenn Sie erleben möchten, wie die turbulente Komödie zu einem hoffentlich guten Ende findet, besuchen Sie uns im Oktober. Der Kartenvorverkauf beginnt in diesen Tagen.

Höchste Konzentration bei den Proben – rechts im Bild Marion Hartrampf bei ihrem Regiedebut.