Klappt´s mit der Hochzeit? Premiere von „Wat weer blots los hüüt Nacht?“ im Festsaal am Falkenberg

Die letzten Vorbereitungen für die Hochzeit sind getroffen: Für den Bräutigam Frank (Christian Hartrampf) steht ein vermeintlich ruhiger Abend zum Krafttanken vor der großen Feier an, während seine Braut Sabine (Dagmar Sieger) die letzte Nacht gemäß der Familientradition bei ihren Eltern Gisela (Sabine Owzareck) und Heiner (Ingo Kröger) verbringt. Doch alles kommt anders als gedacht: Am nächsten Morgen wachen Frank und sein bester Kumpel Mike (Thomas Wichern) in der von einer wilden Party gezeichneten Wohnung unter Umständen auf, die nicht an ein glückliches Ende glauben lassen: Was macht die leicht bekleidete Frau namens Ines (Britta Böttcher) im Schlafzimmer? Warum steht ständig Pater Augustin (Rolf Michelsen) vor der Tür? Welches falsche Spiel treibt Sabines beste Freundin Petra (Gudrun Dohms)?

Die Fliege sitzt zu stramm: Heiner (Ingo Kröger, rechts) hilft Frank (Christian Hartrampf) bei der Anprobe (Foto: Wolfgang Jonas).

Die Fliege sitzt zu stramm: Heiner (Ingo Kröger, rechts) hilft Frank (Christian Hartrampf) bei der Anprobe (Foto: Wolfgang Jonas).

Die Zuschauer im Festsaal am Falkenberg hatten bei der Premiere, die dort am 8. Oktober 2015 über die Bühne ging, ihren Spaß und verfolgten gespannt und begleitet von herzhaftem Lachen den Ausgang der Geschichte. Lob gab es für die Umsetzung der Szenen: „Die Bühne war mit einer angedeuteten Mauer in Schlaf- und Wohnraum geteilt, die wilden Party-Szenen liefen nur akkustisch hinterm Vorgang ab und brachten trotzdem eine stimmige Atmosphäre.“ (Heike Linde-Lembke im Hamburger Abendblatt/Norderstedter Zeitung vom 10./11.10.2015).

Wer neugierig geworden ist, sollte sich schnellstmöglich Karten für die kommenden Vorstellungen sichern: Es lohnt sich!