Gelungene Rückkehr, bewegende Momente

Fast auf den Tag genau zwei Jahre befand sich das Tanks Theater in der unfreiwilligen Corona-Pause, die am 30. September 2021 um kurz nach 20 Uhr endlich ihr Ende fand: Der Vorhang im Festsaal am Falkenberg (FaF) in Norderstedt öffnete sich und heraus trat der 1. Vorsitzende Christian Hartrampf mit den Worten “Leeve Lüüd, hartlich willkamen torüch bi Tanks Theater!”

Der folgende begeisterte Applaus beweist: Nicht nur das Tanks Theater freut sich zurück auf der Bühne zu sein, auch die Zuschauer waren voller Vorfreude auf diesen Abend: “Schön Euch wieder zu sehen!” und “Endlich geht es wieder los!” waren die meistgehörten Sätze am Einlass und im Foyer. Auch die 3G- und Personalausweis-Kontrolle sowie das im FaF geltende “Einbahnstraßen-System” wurden verständnisvoll aufgenommen und beachtet. Eine Zuschauerin schrieb sogar: “Wir waren sehr zufrieden, wie sie alle Regeln umgesetzt haben. […] Wir fühlten uns total sicher und dass es auch noch eine Kleinigkeit zu Essen gab, empfanden alle als ganz toll.” Am größten war bei allen Beteiligten die Erleichterung über den Wegfall der Maskenpflicht.

In den nächsten Stunden wurde gesummt, gesungen, gelacht, geklatscht und geschunkelt – dabei übertrug sich die Freude der Akteure nach all den Monaten der Bühnenabstinenz nahtlos auf das Publikum. Wer mehr über die Premiere erfahren möchte, dem sei der Bericht im Hamburger Abendblatt empfohlen (Ausgabe vom 02.10.2021, Seite 26). Dieser Abend war ein Beweis dafür wie wichtig Kultur in unserer Gesellschaft ist, wie sehr sich die Menschen danach gesehnt haben. Als zum Schluss alle gemeinsam “In Hamburg sagt man Tschüß” anstimmten, war eine Gänsehaut garantiert!

Wer auch einen Gänsehautmoment erleben will, der hat noch vom 07. bis 10.10.2021 die Gelegenheit dazu – werfen Sie gleich einen Blick auf die genauen Termine und Möglichkeiten der Kartenbestellung.

Kommentare sind geschlossen.