Norbert Tank

Unser Vereinsgründer und Namensgeber Norbert Tank wurde am 7. April 1944 in Elmshorn geboren. Seine wilden Jahre verbrachte er als Stewart auf See und machte dort viele spannende Erfahrungen, die er später in seine Theaterstücke einfließen ließ. 1970 kehrte er zurück an Land und nahm eine Stellung als Betriebshandwerker bei der Stadt Norderstedt an.

Nebenbei entdeckte er seine Leidenschaft für das plattdeutsche Theater und trat dem Norderstedter Amateurtheater bei. Dort war er lange Jahre erfolgreich als Schauspieler, Regisseur und Bühnenbauer tätig. Ein Engagement am Ohnsorg-Theater schlug er jedoch zu Gunsten seiner Familie aus. Ende 1993 gründete Norbert Tank einen “eigenen” Theaterverein, das Tanks Theater Norderstedt e.V., um seine selbst geschriebenen Komödien auf die Bühne zu bringen – darunter zahlreiche Klassiker wie “Een, twee, dree St. Pauli“, “Oh, oh Onkel Ewald“, “Dackschaden” und “Penner Paul“. Seine Theaterstücke werden heute noch erfolgreich im In- und Ausland gespielt und sind nicht nur in plattdeutscher Sprache, sondern zum Teil auch in Bayerisch im VVB Verlag erhältlich. Gemeinsam mit den Vereinsmitgliedern, darunter viele Mitstreiter aus den Anfangstagen, gelang es Norbert Tank, sein Theater als weiteren Kulturträger der Stadt Norderstedt zu etablieren. Am 31. Dezember 2018 feiert der Verein sein 25jähriges Bestehen.

Eine besondere Ehre wurde Norbert Tank im Jahre 2012 zuteil: Die Stadt Norderstedt zeichnete ihn mit einem Sonder-Kulturpreis für sein Lebenswerk aus. Auf diese Auszeichnung war Norbert Tank zeitlebens außerordentlich stolz. Im Herbst 2013 trat er aus gesundheitlichen Gründen als 1. Vorsitzender des Tanks Theater Norderstedt e.V. zurück, nachdem er dem Verein seit der Gründung 1993 vorgestanden hatte. Im Frühjahr 2014 ernannten ihn die Mitglieder zum Ehrenvorsitzenden auf Lebenszeit.

Nach langer Krankheit verstarb Norbert Tank im Alter von nur 72 Jahren am 10. Juli 2016. Seine letzte Ruhestätte ist der Waldfriedhof in Norderstedt. Er hinterlässt seine Ehefrau Erika Tank sowie die erwachsenen Kinder Petra und Heiko sowie zwei Enkelkinder.

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Galerie zu starten:

Kommentare sind geschlossen.